(FEU G 00) Reetdachhaus brennt

FEU G 00 Y Feuer, größer als Standard mit Menschenleben in Gefahr
Zugriffe 595
Einsatzort Details

Stafstedt, Bargenkoppel 4
Datum 30.07.2020
Alarmierungszeit 16:54 Uhr
Einsatzbeginn: 17:02 Uhr
Einsatzende 22:08 Uhr
Einsatzdauer 5 Std. 14 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Einsatzführer Torsten Heinz
Einsatzleiter Sven Thams
Mannschaftsstärke 161
eingesetzte Kräfte

FF Westerrönfeld
FF Jevenstedt
  • MZF
  • LF10
  • LF8/6
FF Rendsburg
  • LF20/16
  • ELW 1
  • MTW
  • TMB
  • WLF2 AB-Atemschutz
LZG Kreis Rendsburg-Eckernförde
  • KdoW
  • ABC-RKW
  • GW-Str
  • ELW1
FF Stafstedt
  • TSF-W
FF Nienborstel
  • LF10/6
FF Nortorf
  • DLA(K) 23/12
  • LF 20/16
  • LF 8
  • GW-N
  • GW-N
  • MZF
  • MTW
Fahrzeugaufgebot   ELW1  TLF1  MLF1  GW-L1  MTW 1  MZF  LF10  LF8/6  LF20/16  ELW 1  MTW  TMB  WLF2 AB-Atemschutz  KdoW  ABC-RKW  GW-Str  ELW1  TSF-W  LF10/6  DLA(K) 23/12  LF 20/16  LF 8  GW-N  GW-N  MZF  MTW
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Es brannte das Dach des Reetdachhauses.
Das Dach musste komplett abgetragen werden um das Feuer zu löschen.
Die Feuerwehr Westerrönfeld unterstützte hierbei mit 4 Atemschutztrupps und stellte zur Sicherung der Wasserversorgung den 10.000 l Faltbehälter bereit.

PS.: Die Fahrzeug und Personalaufstellung oben ist noch nicht vollständig, sie umfasst aktuell nur die Einheiten die schon einen Einsatzbericht abgegeben haben.

u.a. eingesetzte Ausrüstung
  • Rollcontainer 10.000l Faltbehälter
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder